Informationsangebote

Schriftliche Elterninformationen

  • Informationen über die täglichen Aktionen an den Tafeln neben den Gruppenraumtüren;
  • Vorstellung und Rückblick des Projektes (Thema) in Form eines Elternbriefes;
  • allgemeine Informationen an der Pinnwand im Eingangsbereich;
  • Elternfächer für alle schriftlichen Informationen

Elterngespräche

  • Tür- und Angelgespräche (kurze Kontakte zu den Erzieherinnen und Erzieher beim Bringen und Abholen):
    • Absprache über Befindlichkeiten des Kindes;
    • Rückmeldung über Reaktionen des Kindes zum Tagesgeschehen, zu Projekten u.ä;
    • Tipps und Anregungen;
    • Rückfragen über eventuelle Missverständnisse.
  • Individuelle Elterngespräche sind Einzelgespräche mit einem Elternteil oder beiden Eltern, die von einer Fachkraft mindestens 1 x jährlich angeboten werden. Im Rahmen des Elterngesprächs haben die Eltern die Möglichkeit, sich über ihr Kind, seine Situation in der Gruppe, seine Entwicklung sowie über Besonderheiten eingehend zu informieren. Kritik und Anregung zwischen Eltern und dem Fachpersonal der Einrichtung können dabei ausgetauscht werden. Darüber hinaus besteht bei Bedarf der Eltern jederzeit die Möglichkeit, nach Absprache, weitere Einzelgespräche mit der Gruppenleitung oder auch anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Einrichtungsleitung zu führen.

Hospitation

Die Eltern haben die Möglichkeit, in Absprache mit den Leitungen der Gruppen, so oft und so lange sie wollen den Kindergartenalltag ihres Kindes mit zu erleben.

Elternabende

Diese finden auf Gruppenebene oder Gruppen übergreifend, zu verschiedenen Themen oder Projekten statt und werden von den pädagogischen Fachkräften vorbereitet und durchgeführt. Die Kindertagesstätte bietet darüber hinaus Veranstaltungen mit externen Referenten z. B. aus der Familienbildungsstätte oder ähnlichen Einrichtungen an.